Evaluation

Seit dem Jahr 2000 lassen wir unsere Arbeit durch ein umfangreiches laufendes Qualitäts-

sicherungsprogramm extern begleiten. Zu den vier Zeitpunkten Aufnahme, Entlassung,

Ein-Jahres- und Drei-Jahres-Katamnese werden dabei für jeden Patienten insgesamt 240 verschiedene soziodemographische und psychometrische Merkmale erhoben.

 

Die Basisdokumentation Psy-BaDo-PTM und die Evaluation von Therapieergebnissen

durch bekannte Verfahren wie SCL-90-R, VEV-K, IIP-C bauen auf aktuellen Standards

der Psychosomatischen Medizin in Deutschland auf. Das Programm wird ergänzt durch

die gesundheitswissenschaftlich orientierten Instrumente FIG und IVS-39.

 

Ein im Jahr 2003 eingeführtes Qualitätsrückmeldesystem der Patienten liefert durch 45 bei Therapieende einzuschätzende Merkmale zusätzliche Qualitätsindikatoren für Strukturen

und Prozesse im PGLL.

 

Die interessanten Ergebnisse der Auswertungen finden Sie im Anschluss als Download.

 

Katamnesestudie_2010.pdf

Wirtschaftlichkeitsstudie_2004.pdf

Wirtschaftlichkeitsstudie_2003.pdf

19.11.2019

http://www.projekt-gll.at/evaluation.html